29. April 2015

Shopware 4: Varianten mit Bestand und Status inaktiv

By Sven Meister In Shopware

Die Variantenverwaltung unter Showware 4 ist etwas umständlich. Wir haben bei unserem Onlineshop etwa 10 Online-Sachbearbeiter, die an den Varianten rumfummeln und diese aktiv oder nicht aktiv setzen.

Dazu benutzen wir den Reiter „Verfügbare Varianten“. Ist eine Variante nicht mehr auf Lager vorhanden, dann setzen wir den Bestand auf 0. Ein Cronjob aus einem 100 Euro Plugin setzt dann den Status automatisch auf inaktiv – es kann nämlich tatsächlich nicht von unseren Online Personal verlangt werden, dass der Bestand auf 0 UND der Status auf inaktiv gesetzt werden, das ist zu viel des Guten, da wird der Status Haken tatsächlich sehr oft vergessen.

Ebenso ist es anders herum. Ist eine Variante wieder verfügbar, so wird der Bestand von 0 hochgesetzt. Auch hier muss nun der Status wieder auf aktiv gesetzt werden. Wieder so eine Falle, die die Abteilung Online öfters vergisst. Aus diesem Grunde habe ich ein einfaches Plugin geschrieben, welches mit einer simplen Datenbankabfrage prüft, ob es Varianten gibt deren Bestand größer als 0 sind und einen Status inaktiv. Diese Ergebnisse sollen den Status aktiv bekommen. Das ganze ausgeführt in einem Cronjob behebt einmal in der Stunde solche Fehler des Menschen und man hat keine verfügbaren Varianten mehr im Shop, die im Frontend nicht gekauft werden können.

Shopware Varianten mit positivem Bestand automatisch aktiv setzen

Shopware Varianten mit positivem Bestand automatisch aktiv setzen

 

Was sagst du?